Das beliebte Lied entstammt einer Operette von Paul Lincke und passt wie kein anderes zur deutschen Hauptstadt. Es lädt ein, nach Berlin zu kommen und herumzuschnuppern.

Regierungsviertel

Besucher können sich das neue politische Zentrum Deutschlands traditionell zu Fuß oder ganz bequem bei einer Bootstour auf der Spree erschließen. Das moderne Bundeskanzleramt macht den Anfang eines beeindruckenden Gebäudekomplexes mit dem Namen “Band des Bundes”. Ein Spaziergang am Spreeufer führt zum Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten. Das Brandenburger Tor und das Bundesratsgebäude können auf eigene Faust oder bei einer Führung entdeckt werden, ein Bummel durch die Ministergärten inbegriffen.

Reichstag

Das historische Reichstagsgebäude ist nach einer grundlegenden Umgestaltung heute der Sitz des deutschen Bundestages und eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Hauptstadt. Führungen ermöglichen die Teilnahme an einer Plenarsitzung oder den Besuch der imposanten Reichstagskuppel mit Dachterrasse. Ansonsten weist Berlin viele historische und moderne Bauten auf. Es ist empfehlenswert, sich für deren Besichtigung Zeit zu nehmen.

Museumsinsel

Die nördliche Spitze der Spreeinsel, mitten in der Hauptstadt gelegen, ist als Museumsinsel bekannt. Sie ist die Keimzelle der Museumslandschaft in Berlin und einer der weltweit wichtigsten Museumskomplexe. Für Touristinnen und Touristen, Besucherinnen und Besucher sind die fünf Museen ein beliebtes Ausflugsziel. Das Alte und Neue Museum zeigen unter anderem Ausstellungsstücke aus ägyptischer, griechischer und römischer Geschichte sowie Funde aus Stein-, Bronze- und Eisenzeit. Besonders berühmt ist die Büste der ägyptischen Königin Nofretete. Pergamonmuseum, Alte Nationalgalerie und Bode-Museum runden das Angebot auf der Museumsinsel ab.

Berliner Natur

Conny Froeboess sang es bereits in den 50er Jahren in die Welt: “Pack die Badehose ein.” Dies war die Einladung an den Wannsee – mit der Badehose im Gepäck auf einen Fahrradausflug durch den Grunewald. Heute ist der Grunewald eines der teuersten Berliner Wohngebiete. Als Teil der weitreichenden Havellandschaft ist der Wannsee mit dem Müggelsee ein beliebtes Naherholungsgebiet der Berliner. Im Umland von Berlin gibt es also Natur pur.